Unterkunft, Urlaub

Unterkunft: Hotel Alte Post in Großarl

img-20160922-wa00021

Wir durften ein Komfort-Doppelzimmer im Hotel Alte Post in Großarl für 3 Nächte unser Eigen nennen. Das Hotel besteht aus 2 Teilen – einem Neugebauten (in dem unser Zimmer im Dachgeschoss lag) und einem alten Gebäude.Die beiden Gebäude sind durch die Hauptstrasse des Ortes (wenn man es so nennen kann – es fahren nicht viele Fahrzeuge) getrennt. Da das Frühstück und Abendessen im alten Gebäude ist muss man entweder über die Strasse oder durch einen Gang im Keller die Seiten wechseln.

Die Rezeption ist im neuen Gebäude, wie auch eine Bar und die Wellness-Oase. Es gibt einen Aufzug, sodaß es nach anstrengenden Wanderungen kein Problem war das Zimmer zu erreichen  🙂

Das Wandergebiet um das Hotel ist ein Traum – von Montag bis Freitag werden vom Haus Wanderungen angeboten. Zudem gibt es auch vom Tourismusverband Wanderungen, Fahrrad – und E-Biketouren (und vieles mehr).

20160924_1427591

Das Zimmer war sehr sauber (mit Holzboden) mit getrennten Bad und Toilette. Kleines Manko – in der Toilette ist kein Waschbecken, das wäre sehr angenehm. Das Bad hat eine Dusch-Badewanne und eine Handtuchheizung. Die Zimmer haben Bodenheizung und deutsches Fernsehen ist im TV zu empfangen. WLAN ist im ganzen Hotel kostenlos zu empfangen. Die Verbindung war immer sehr gut.

An dem Zimmer war ein kleiner Balkon mit 2 Stühlen und einem Tisch dran mit Blick auf die Kirche. Da wir mit offenen Fenster schlafen haben wir auch einen Wecker gehabt – jeden Morgen um 6 hat die Kirche geläutet.

Das Frühstück war sehr vielfältig. Es gab frisch zubereitete Rühreier und Spiegeleier, selstgemachte Marmelade, eine große Auswahl an Brötchen und Brot, kleine Kuchen, Wurst und aufgeschnittenes Obst. Müsli darf ich auch nicht vergessen und natürlich der leckere Käse.

Man bekommt feste Plätze zugewiesen für die Zeit des Aufenthalt. Es gibt morgens ein Tagesblatt auf dem alles wichtige für den Tag steht und alle Abreisenden verabschiedet werden und Neuankömmlinge begrüßt werden. Morgens wird auch für das Abendessen aus den 3 Hautgängen ausgesucht.

Abends gab es

  • Salatbar
  • Vorspeise
  • Suppe
  • Hauptspeise
  • Nachspeise
  • Käsebüffet

Die Wellnessoase ist von 14- 19 geöffnet. Sie besteht aus einer Bio-Zirbensauna, einer finnischen Sauna, ein Dampfbad und ein Ruheraum.

interior_635909398848472158

Es gibt 3 Wasserbetten (kam ich nicht mit zurecht 🙁 ) und 10 Ruheliegen – leider nicht verstellbar. Im Vorraum gibt es Wasser, Tee und getrocknete Früchte und Nüsse. Klein aber ausreichend.

Im alten Gebäude gibt es zusätzlich noch ein kleines Schwimmbad und eine Kegelbahn.

Und für das Wandern ist alles kostenlos ausleihbar (Wanderstöcke, Rucksack,….).

Fazit: Ein schönes Hotel in einem fantastischem Wandergebiet. Sehr weiter zu empfehlen ! Wir planen auch schon für das nächste Jahr !

  • Zimmer
  • Frühstück
  • Abendessen
  • Wellness-Oase
  • Umgebung
4.6
Sending
User Review
0 (0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.