Urlaub

Strandtests für Sardinien (1. Woche -Norden) – Capriccioli

Als ersten Strand haben wir uns den Strand an der Südspitze von Capriccioli ausgesucht. Die Anfahrt war sehr einfach – man kann sich im Ort in den Supermärkten noch gut mit Erfrischungen und Essen versorgen. Ganz am Ende der Strasse ist eine Wende – hier ist auch ein Parkplatz – parken für den ganzen Tag kostet 7,50 €. Da wir an einem Sonntag hier waren war dieser Parkplatz allerdings bereits überfüllt. Also die Strasse wieder zurück in Richtung Dorf – an der Strasse sind einige weitere Parkplätze. Der Preis ist identisch. Danach sind wir durch die Wäldchen zum westlichen Strand gelaufen. Hier gibt es keinerlei Probleme eine Liegeplatz zu finden obwohl der Strand nicht wirklich breit ist. Schwimmschuhe sind angebracht, da ein großer Teil des Wassereingangs mit scharfen Steinen ist – nur am südlichsten Bereich des Strandes ist auch Sand zum ins Wasser gehen (hier staut sich alles). Das Wasser ist wunderbar sauber und ideal zu schnorcheln. An mehreren Stellen des Strandes sind Mülleimer( mit Mülltrennung) aufgestellt. Dadurch ist der Strand auch sehr sauber.

Unsere Note: 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Webseite vollständig und ordnungsgemäß verwenden zu können solltest du der Verwendung von Cookies zustimmen.
Wir speichern keine unnötigen Daten über unsere Nutzer.
Bitte klicke auf akzeptieren, wenn du uns unterstützen willst und die Webseite ordnungsgemäß verwenden willst.
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen