Buchrezension

Buchrezension: Break Point von Richard A. Clarke

2016-08-25 17.45.20

Break Point ist ein kurzweiliger spannender Thriller der Interesse auf mehr macht. In dem Roman geht es um Attentate auf die Internet-Relaisstationen der USA. Dadurch kommt es zu Problemen bei allen Onlinediensten die es so gibt. Susan Connor soll dies mit ihrem Kollegen aufklären. Das Thema und auch die offenen Probleme der Sicherheit werden sehr gut beschrieben. Einzig durch die geringe Zahl an Seiten (308) ist das Ende etwas abrupt. Ansonsten sehr empfehlenswert!

 

  • Break Point
4
Sending
User Review
0 (0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um diese Webseite vollständig und ordnungsgemäß verwenden zu können solltest du der Verwendung von Cookies zustimmen.
Wir speichern keine unnötigen Daten über unsere Nutzer.
Bitte klicke auf akzeptieren, wenn du uns unterstützen willst und die Webseite ordnungsgemäß verwenden willst.
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen