Wanderung

Madeira – Wanderung 4 – Caldeirao Verde & Caldeirao do Inferno

Die vierte Wanderung führte uns von Ilha in den Caldeirao Verde und weiter in den Caleirao do Inferno. Der Weg muss auch wieder zurückgelaufen werden, allerdings sind wir nicht nach Ilha sondern nach Queimadas gewandert.

Ausrüstung:
kurze Hosen
Halbschuhe (Trekkingschuhe)
Stöcke sind nur für den Anstieg von Ilha aus notwendig. Hier reden wir von etwa 45 min. Ratschlag: Auf die Stöcke verzichten !

Bei dieser Tour sind Taschen-, bzw. Stirnlampen Pflicht.

Distanz: ca. 21 km
Zeit: 7,5 Stunden
Höhenmeter aufwärts: ca. 550m
Höhenmeter abwärts: ca. 150m

Trittsicherheit: 2
Schwindelfreiheit: 4

Diese Tour ist im Rother-Wanderführer als Tour 29 und 28 vorhanden. Der Einstieg bis zur Tour 29 geht über Ilha und der Rückweg über die Tour 28.

Der Startpunkt ist ein ausgeschilderter Wanderstartpunkt. Ab hier steigt man erst einige Stufen empor und läuft dann durch einen Hohlweg immer weiter bergauf.

Am Ende des Hohlweges kommt man auf einer Forststrasse an, auf der man rechts weiterläuft. Nach ein paar Minuten ist ein kleiner Pfad links neben der Forststrasse zu sehen. Diesen nimmt man weiter bergauf. Man kommt nach ca. 15 min zu einer Lichtung auf der man links weiterläuft. Auf diesem Weg bleibt man bis zum Startpunkt der Tour 29 im Rother Wanderführer.

Dieser startet mit  dem ersten Tunnel. Dahinter geht man immer an der Levada entlang bis Caldeirao Verde (dem grünen Kessel). Die Strecke ist sehr stark frequentiert – also sollte man so früh wie möglich starten. Am schwierigsten ist das Ausweichen bei Gegenverkehr.

Der Weg ist schmal und meist mit gesichert.

Im grünen Kessel angekommen kann man noch etwa 5 min bis zum „Endkessel“ laufen an dem ein fantastischer Wasserfall ist. Danach folgt man dem Schild weiter in Richtung Caldeirao do Inferno.

Hier kommt man an ein Stück mit sehr steilen Stufen und danach durch viele Tunnel, die teilweise nicht mehr sehr hoch sind. Am Ende gelangt man zur Caldeirao do Inferno.

 

Am Ende angekommen ist wieder einmal Zeit für eine Pause und danach wird der ganze Weg rückwärts gelaufen. An der Abzweigung nach Ilha laufen wir diesmal geradeaus weiter nach Queimadas.

In Queimadas ist ein kleiner „Bauernhof“ mit Tieren und ein Parkplatz.

  • Tour-Gesamt
  • Schwierigkeit
  • Kondition
3.5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.