Buchrezension

Buchrezension: Der Drachenflüsterer (1&2) von Boris Koch

Für mich als Fantasyfan waren die ersten beiden Teile der Drachenflüsterer-Saga absolut genial. Zur Zeit gibt es 4 Teile und ich werde mir auf jeden Fall auch noch Teil 3 und 4 zulegen.

Inhalt:

Der 15-jährige Ben ist nach dem Tod seiner Eltern ganz allein. In seinem Dorf gilt er als Außenseiter, der sich mehr schlecht als recht durchschlägt und davon träumt, dem Orden der Drachenritter beizutreten. Als ein Verbrechen geschieht und Ben verdächtigt wird, muss er das Dorf für immer verlassen – und begegnet auf seiner Flucht einem Drachen. Für Ben wird ein Traum wahr. Allerdings hat er nicht damit gerechnet, dass der Drache offenbar leicht verhaltensauffällig ist. Und nicht gewillt scheint, jemals wieder von seiner Seite zu weichen …

 

Eigentlich ist die Saga für Jugendliche, aber es lässt sich so klasse lesen, dass ich innerhalb eines Tages beide Teile verschlungen habe.  Die Romane sind aus der Sicht von Ben geschrieben und es handelt sich nicht nur die Geschichte mit dem Drachen sondern auch um Freundschaft und die erste Liebe. Es ist wirklich zu empfehlen !

 

Deshalb 5 von 5 Sternen !

[amazon_link asins=’3453534395,3570400026,3453271041,3570401480′ template=’ProductCarousel‘ store=’tobilektri-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’34ee966a-f123-11e7-80dc-c34359ac8daa‘]

Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Solltet ihr über diesen Link etwas kaufen, unterstützt ihr dadurch meine Arbeit, ohne das es euch einen Cent mehr kostet. 🙂

  • Der Drachenflüsterer
5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.