Produkttest

Produkttest: skinicer – Sedatives Shampoo

*Werbung durch Markennennung* Wir durften das sedative Shampoo von skinicer testen. Es besonders zur Haarwäsche bei irritierender und juckender Haut (wie bei Neurodermitis oder Psoriasis – als bei uns) oder/und zum Schutz vor und nach strapazierenden Haarbehandlungen (z.B. Blondierungen, Glättung, …). Es soll in zwei Durchgängen genutzt werden – eine normale Reinigungswäsche und danach eine Wäsche bei der das Shampoo erst in die Kopfhaut einmassiert wird und einige Minuten einwirken soll bis zum Auswaschen.

Was zuerst auffällt ist der Geruch – er ist sehr medizinisch. Wir waren auf mehreren Rehas für die Haut und die Shampoos haben genauso gerochen. Für uns also bekannt, aber ansonsten etwas gewöhnungsbedürftig. Die Farbe des Shampoos ist bräunlich – aber was sagt das schon aus.

Was haben wir wahrgenommen ? Nach etwa 10 Anwendungen ist der Juckreiz der Haut deutlich zurück gegangen und die Kopfhaut hat sich angenehm angefühlt. Es waren deutlich weniger Stellen auf der Kopfhaut offen. Das soll laut Hersteller durch den Mikroalgen-Aktivschutz für die Regeneration der Kopfhaut unterstützt werden. Was wir gegenüber dem Beipackzettel nicht gemerkt haben – einen Rückgang der Schuppenbildung. Dieser war in der Anfangszeit der Nutzung sogar höher als davor. Erst nach etwa 3 Wochen hat sich dieser wieder auf ein „normales“ Level verändert. Was auch noch sehr angenehm ist – mit einer sehr kleinen Menge Shampoo schäumt es sehr stark auf.

Fazit: Es juckt weniger, der Kratzimpuls ist weg, aber schuppenp ist die Kopfhaut trotzdem – daher 3,5 von 5 Sternen !

  • skinicer sedative Shampoo
3.5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.