Allgemein

Bewertung, Test und Angebot: Little Lunch

Wir verwenden auf diesem Blog Affiliate-Links. 
Damit erhalten wir pro Kauf eine kleine Provision, 
mit der wir den Blog am Leben halten können.

Letztens gab es bei Little Lunch mal wieder das „Große Suppen Probierpaket“ – also den LittleLunch Souperdeal bzw. das Souperdeal Bundle. Da gibt es für 19,99€ mit kostenlosem Versand 12 Suppen – anstatt für 37,50€. Also nur 1,66€ pro Suppe – das ist für eine ordentliche Bio-Suppe schon ein super Preis!


Um was soll es in diesem Artikel gehen?

  • Bewertung der Bestellung
  • Bewertung der Suppen
  • Wie komme ich zum Souperdeal? 🙂
  • Ich will direkt zu LittleLunch

Fangen wir mit der Bewertung der Bestellung und des Bestellvorgangs an. Der Bestellvorgang ist wirklich sehr einfach gehalten. Suppen oder Brühen in den Warenkorb legen, Lieferadresse eingeben und fertig. Was mir persönlich etwas sauer aufstößt: LittleLunch möchte eine Handynummer haben. Wofür ist mir nicht klar. Man bekommt weder einen Status der Bestellung noch sonst etwas per SMS. Sonst lief die Bestellung echt einfach ab. Bezahlen kann man per PayPal, Sofortüberweisung, Lastschrift, MasterCard/Visa und Amazon-Payments. Da sollte wirklich für jeden etwas dabei sein.
Was mich dann noch etwas gestört hat, war die Versanddauer. Bei meiner ersten Bestellung habe ich fast zwei Wochen auf die Suppen warten müssen. Bei der zweiten Bestellung waren es dann nur noch 5 Tage. Die scheint also zu schwanken. Dafür kommen die Suppen sicher verpackt, ohne unnötige Plastikverpackung daheim an. Die Gläser selber sind auch wieder echtes Glas und sind übrigens wirklich gut wiederverwendbar!

Weiter geht es mit der Bewertung der Suppen. Hier gehen bekanntlich die Geschmäcker außeinander. Wie man oben lesen konnte haben wir den Souperdeal noch ein mal bestellt. Die meisten Suppen sind wirklich lecker.
Mir persönlich haben 3 von 12 Suppen nicht geschmeckt. Eine Vegetarierin aus meinem Freundeskreis fand die Karotte-Orange (die ich wirklich grausam fand) richtig lecker. Also hier gilt: Probieren geht über studieren. Und selbst wenn ich damit rechne, dass ich 3 Suppen von 12 nicht gegessen habe, hat mich die Suppe (meistens noch mit einer scheibe Brot) 2,22€ gekostet. Und damit noch um ein vielfaches weniger als bei unserer Mensa in der Arbeit.
Insgesamt geschmacklich: Überwiegend sehr gut, manche sind sehr geschmacksabhängig.

Little Lunch

Und dann noch das wichtigste: Wie komme ich zum Souperdeal?
Leider ist der Souperdeal nicht immer verfügbar. Am besten guckt ihr hin und wieder mal auf: https://littlelunch.de/souperdeal – hier findet man das Angebot, wenn es wieder aktiv geschalten ist.

Natürlich kann man die Suppen auch einfach so mal ausprobieren. Meiner Meinung nach lohnen sich zur einzelbestellung besonders Tomatensuppe und Little Thai – aber wie gesagt, der eigene Geschmack ist ja wichtig 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.